Tag der Niedersächsischen Strafjustiz in Lüneburg am 22.9.2017

Am Freitag, 22.9.2017 fand der 9. Kongress "Die Strafjustiz in Niedersachsen" statt. Eingeladen hatte der Initiatorenkreis Strafjustiz, zu dem auch der Vorsitzende des Niedersächsischen Richterbundes (NRB) gehört. Tagungsort war Lüneburg (Landgericht - s. Foto - und Rathaus).

Es ging u. a. um Beweis- und Befangenheitsanträge, die Frage der Ausweitung des Strafrechts sowie die Bedeutung des Prinzips der "ultima ratio". Die Diskussionen im Plenum moderierten OStA Klaus Ziehe (StA Braunschweig) und VPräsLG Andreas Kreutzer (LG Hannover). Außerdem wurden in Arbeitsgruppen die Themen wie Spezialisierung, Jugendstrafverfahren, Neues zur Vermögensabschöpfung, Beschleunigtes Verfahren u. a. vorbereitet und sodann erörtert.

Weitere Daten
zu diesem Artikel:
Downloads:

(1 MB)