Beitritt

© Hofschlaeger/Pixelio

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir freuen uns, dass Sie sich für einen Eintritt in den Niedersächsischen Richterbund, einem Landesverband des Deutschen Richterbundes, der größten richterlichen und staatsanwaltschaftlichen Standesorganisation, interessieren. Wir können als überparteilicher und politisch unabhängiger Interessensverband die Interessen der Richterinnen, Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte desto wirkungsvoller vertreten, umso mehr Kolleginnen und Kollegen dem Richterbund angehören. Nachdem Gesetzgebungskompetenzen im Besoldungs- und Laufbahnrecht sowie das Recht des Strafvollzugs auf die Länder übertragen wurden, bedarf es einer starken Interessensvertretung in Bund und Land, um neue Zumutungen zu verhindern und den Sachverstand der Praxis weiterhin in die Gesetzgebung einfließen lassen zu können.

Der - als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit steuerlich abzugsfähige - Jahresbeitrag wird von den Bezirks- und Fachgruppen festgesetzt und eingezogen. Er beinhaltet eine Gruppen-Diensthaftpflichtversicherung, das Mitteilungsblatt des Niedersächsischen Richterbunds sowie in einigen Bezirks- und Fachgruppen das Abonnement der Deutschen Richterzeitung (DRiZ). Ferner besteht die Möglichkeit, eine kostenlose Kreditkarte zu erhalten.

Zum Beitritt müssen Sie nur noch das Beitrittsformular ausdrucken und es bei der oder dem Vorsitzenden oder einem anderen Mitglied der für Sie zuständigen Bezirks- oder Fachgruppe abgeben. Diese Kolleginnen und Kollegen stehen Ihnen auch gern für weitere Auskünfte zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die meisten Bezirks- und Fachgruppen auf ihren Seiten unseres Internetauftritts ihr eigenes Formular zum Download bereit gestellt haben.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Daten
zu diesem Arikel:
Downloads:

Beitrittserklärung NRB (105 KB)